Ausstellung

Das unterhalb des Wohnhauses gelegene Ausstellungsgebäude wurde im Hinblick auf den 50. Todestag Konrad Adenauers neu gestaltet und am 19. April 2017 neu eröffnet. Die dort präsentierte Dauerausstellung "Konrad Adenauer 1876-1967. Rheinländer, Deutscher, Europäer" spannt den Bogen über fünf Epochen deutscher Geschichte vom Kaiserreich über die Weimarer Republik und den Nationalsozialismus bis hin in die Besatzungs- und Nachkriegszeit und die Ära der jungen Bundesrepublik Deutschland.

Zahlreiche Dokumente und Exponate, Film- und Bildsequenzen sowie Multimediastationen aus Konrad Adenauers reichem Nachlass und von nationalen und internationel Leihgebern führen den Besucher durch sein langes Leben. Texttafeln erläutern den historischen Kontext der Zeit und lassen Adenauer in Zitaten selbst zu Wort kommen.

Die Ausstellung zeigt den Politiker und Staatsmann, aber auch den privaten Adenauer, etwa den Familienvater, den naturverbundenen Rosenliebhaber, den begeisterten Krimileser, den nimmermüden Tüftler und Erfinder.

Hier sehen Sie ein paar Impressionen aus der Ausstellung:

zum Seitenanfang zum Seitenanfang zum Seitenanfang