Bundespräsident Gauck war zu Gast im Adenauerhaus

Bundespräsident Joachim Gauck war am Dienstag, 21. August 2012 gemeinsam mit Frau Daniela Schadt zu Gast bei der Stiftung Bundeskanzler-Adenauer-Haus in Bad Honnef-Rhöndorf. Er informierte sich bei seinem Besuch über die vielfältige Arbeit der Gedenkstätte in den Bereichen Museum, Archiv und Wissenschaft. Die Begehung erfolgt im Rahmen des mehrtägigen Aufenthalts an seinem Bonner Dienstsitz, der Villa Hammerschmidt.

von links nach rechts: Frau Schadt, Herr Gauck, Herr Rüttgers

Das Bild zeigt den Bundespräsidenten in Adenauers Pavillon zusammen mit Frau Schadt und Herrn Rüttgers.
Quelle: Bundesregierung/Steffen Kugler

Nach der Einführung in die Arbeit der Stiftung stand ein Rundgang durch die Ausstellung zu Leben und Wirken Konrad Adenauers auf dem Programm. Im Anschluss daran besichtigte der Bundespräsident Teile des Gartens und das Wohnhaus Adenauers. Der Bundespräsident traf unter anderem den Vorsitzenden des Kuratoriums der Stiftung, Dr. Jürgen Rüttgers, und den Vorsitzenden des Vorstands, Staatssekretär a.D. Erhard Jauck, sowie Mitgliedern der Familie Adenauer. Er trug sich im Rahmen der Führung auch in die Goldenen Bücher der Stadt Bad Honnef und der Stiftung Bundeskanzler-Adenauer-Haus ein.

zum Seitenanfang zum Seitenanfang zum Seitenanfang